Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg

  

Mehr als 60 Jahre ist es nun her, dass das Kulturhaus Plessa eingeweiht wurde. Anlässlich dieses Jubiläums spielt das Landespolizeiorchester Brandenburg zugunsten des Kulturhauses Plessa:

 

KENNST DU DAS LAND, WO DIE ZITRONEN BLÜHEN?

Ein buntes Programm mit Italienischen Opernarien, italienisch-österreichischen Operettenschlagern und Gassenhauern

Dirigent: Christian Köhler

Karten erhalten Sie am Sonntag, dem 10.09.2022,  von 10:00 – 12:00 Uhr im Kulturhaus Plessa, ab 12.09.2022 bei Nah und Gut Ullrich in Plessa. Wir bitten um eine Spende nicht unter 15,-- €.

Den Werdegang des Kulturhauses Plessa finden Sie nachfolgend.

60 + 2 Jahre Kulturhaus Plessa

Am 03.01.1956 fand anlässlich des 80. Geburtstags von Wilhelm Pieck die Grundsteinlegung für das Kulturhaus statt. Gegen alle Widersprüche war aufgrund hervorragender Ergebnisse der Kumpel des Braunkohlewerkes Plessa (BKW) und der Bemühungen des damaligen Abteilungsleiters für Arbeit im BKW, Heinz Burick, der Mitglied im Bundesvorstand des FDGB in Berlin war, Plessa als Standort für ein neues Kulturhaus festgelegt worden. 1,6 Millionen Mark wurden für den Bau des Kulturhauses veranschlagt.

Während des Baus musste aufgrund des ansteigenden Grundwassers in der Baugrube eine große Pumpe aufgestellt werden. Weil die Brunnen des halben Unterdorfes daraufhin kein Wasser mehr hatten, wurde oberirdisch eine Wasserleitung mit Zapfstellen aufgebaut. Auch der Bau selbst ging nicht ohne Schwierigkeiten vonstatten. Trotzdem konnte am 12.03.1957 Richtfest gefeiert werden. Noch einmal 600 000 Mark mussten im Jahre 1958 zur Verfügung gestellt werden, bis am 01.07.1960 die Einweihung des Kulturhauses stattfinden konnte. Der Bau des Kulturhauses Plessa unter der Leitung des Architekten Erich Graf wurde vom Staat finanziert und stand unter der Aufsicht des Rates des Kreises Bad Liebenwerda. Nach seiner Fertigstellung wurde es dem VEB BKW Plessa übergeben. Die gastronomische Versorgung übernahm die HO.

Seither fanden hier vielfältige Veranstaltungen statt: Schul-, Unterhaltungs- und Tanzveranstaltungen ebenso wie Theater, Konzerte, Kino und Karneval. Mehrere Plessaer Vereine haben hier ihr Domizil.

Das Kulturhaus mit seiner Fassade aus Wandbildern der Landwirtschaft und Industrie der damaligen Zeit sowie Emblemen des Bergbaus, der Elektrizität und der Landwirtschaft am Eingangsportal steht unter Denkmalschutz.

Zurück

Kreativmarkt

Samstag, 05.11.2022
10:00 - 18:00 Uhr

Kulturhaus Plessa
Platz des Friedens 1
04928 Plessa

Teilnahmeanmeldung

Maifest

Samstag, 20.05.2023
ab 11:00 Uhr
Rahmenprogramm, ab 18:00 Uhr Abendprogramm.
Ort: am Kulturhaus

 

Ansprechpartner

Kulturverein Plessa e.V.
Claudia Drews,
Tel.: 0 35 33 / 51 10 43

kulturvereinplessa@vodafone.de